Do, 17. Mai 2018

20:00
Arsenalstr. 28
6010 Kriens

Agglo Nord

«Heimkehricht». Einpersonenstück. Mit Urs Stämpfli
041 318 00 40
Arsenalstr. 28
6010 Kriens

Heimkehricht - Eine Liebeserklärung an die eigene Familie, mit Mitteln, die diese so nicht erwartet hätte

«Heimkehricht» ist ein schweizerdeutsches Einpersonenstück über Familie und Heimat, ohne Kitsch und Folklore, über Einen der weggegangen ist und nicht ganz freiwillig wiederkommt. «Heimkehricht» erzählt mal zärtlich, mal brutal vom Abschiednehmen-müssen von einem dementen Vater, von Baggerunfällen am Pilatus und davon, wie man aus all dem ein Theaterstück macht. Es spielt dabei geschickt mit autobiografischen Fragmenten, fiktiven Geschichten und dokumentarischem Material aus der Innerschweiz.
Die Formation Agglo Nord erzählt Geschichten aus der zweiten Reihe, interessiert sich fürs Abwegige, für die Irrfahrten und Sackgassen des Lebens. Das Theaterkollektiv besteht aus dem Krienser Schauspieler und Autor Urs Stämpfli und der Zürcher Filmeditorin und Regisseurin Marion Tuor. Urs Stämpfli hat 2017 eine Kurzversion von «Heimkehricht» für die Nachwuchsplattform Tankstelle von Südpol und Kleintheater erarbeitet und zeigt das Stück nun als abendfüllende Produktion.

Konzept: Urs Stämpfli & Marion Tuor; Spiel: Urs Stämpfli; Regie: Marion Tuor; Coaching: Boris Nikitin; Lichtdesign/Technik: Michael Eigenmann