Fr, 16. Mai 2014

16:40
Neustadtstr. 29
6005 Luzern

Caroline Bachmann, Stefan Banz

«Un éléphant, ça trompe énormément». Zeichnung, Malerei, Fotografie
Neustadtstr. 29
6005 Luzern
DO-FR 15-19 Uhr, SA 14–17 Uhr

Das Schaffen von Caroline Bachmann (*1963 in Lausanne) und Stefan Banz (*1961 in Sursee) umfasst Installation, Fotografie, Malerei und Projektarbeiten und ist von einer regen Publikationstätigkeit begleitet. Für ihre Arbeiten schöpfen sie aus einem immensen Bildarchiv. Elemente der Kunstgeschichte, visuelle Ikonen aus der Popkultur oder aktuelle Medienbilder werden zitiert, überlagert und zu komplexen Bedeutungsebenen zusammengefügt. Dadurch generieren sie irritierende und widersprüchliche Sinnzusammenhänge, gesellschaftskritische Aussagen oder neue Erkenntnisse.