Di, 23. Oktober 2018

20:00
Arsenalstr. 28
6010 Kriens

Grenzgänger

«Nichts wollen». Theater
041 318 00 40
Arsenalstr. 28
6010 Kriens

Erben – die meisten sind davon betroffen, die wenigsten sprechen darüber. Kaum ein anderes Ereignis rüttelt gleichermassen am Familiengefüge. Eine Erbteilung bringt weit entfernte Geschwister zusammen oder entfremdet sich nahestehende Angehörige, bringt Ungeahntes ans Licht oder bestätigt lange Vermutetes. In Anlehnung an die Familienzusammenkunft aus Tschechows Onkel Wanja entstand ein Theaterstück, das die Auswirkungen einer Erbschaft auf die Beteiligten analysiert und reflektiert. Ein Todesfall im Familien- oder Freundeskreis und die Auseinandersetzung mit dem, was uns jemand hinterlässt, wird zum Anlass genommen, die eigene Existenz zu hinterfragen. Was will man vom Leben?
Seit 2008 entstehen in Luzern unter dem Produktionslabel Grenzgänger professionelle freie Bühnenproduktionen. https://sudpol.netlify.com/programm/grenzgaenger-nichts-wollen-0

Eintrittspreis: 
CHF 15