Fr, 12. Januar 2018

19:00
Leodegarstr. 6
6006 Luzern

Joseph Sieber & Musizierende des Zentralschweizer Jugendsinfonieorchesters ZJSO

Konzert. Klassik. Werke von Haydn, Van Beethoven, Schubert, Schostakowitsch
Leodegarstr. 6
6006 Luzern

Der Luzerner Pianist und Dirigent Joseph Sieber spielt zu seinem ersten Masterabschluss an der Musikhochschule Luzern bei Prof. Konstantin Lifschitz ein Konzert mit "Klassikern" aus drei Jahrhunderten. Zu Beginn steht Haydns populäres Klavierkonzert in D-Dur, das Sieber zusammen mit Musizierenden des Zentralschweizer Jugendsinfonieorchesters ZJSO interpretiert und vom Flügel aus dirigiert. Das sehr kurzweilige Konzert besticht durch virtuose, witzige Ecksätze und einen bezaubernd poetischen Mittelsatz. Haydns Schüler Ludwig van Beethoven gilt als Wegbereiter der musikalischen Epoche der Romantik und die Variationen-Kunst zählt mitunter zu seinen besonderen Vorlieben und Stärken. Mit Beethovens Variationen über "God save the king" - der Melodie von Grossbritanniens aktueller und der Schweiz' ehemaliger Nationalhymne ("Rufst Du, mein Vaterland") - für Klavier solo, hören wir ein selten gespieltes Exempel dieser Kunst. Diesen Weg zur Romantik, den Beethoven bereitet hat, führt Franz Schubert nahtlos weiter: der klassische Charakter von einfachen Strukturen, relativ harmlosen Harmonien und klarer Trennung von Melodie und Begleitstimmen wird immer weiter aufgebrochen und weicht einem neuen, intuitiveren und freieren Umgang mit der Musik. Schuberts c-Moll Impromptu ist ein besonders anschauliches Beispiel für diese Entwicklung. Zum Schluss des Programms hören wir mit Schostakowitsch einen Komponisten, der zwar im 20. Jahrhundert gelebt und gewirkt hat, sich jedoch mit seinem "klassizistischen" Stil stark an der klassischen Tradition orientiert hat und in dem Sinne eine schöne, melancholische Endstation bietet.

Musizierende des Zentralschweizer Jugendsinfonieorchesters ZJSO
Joseph Sieber // Klavier und Leitung

JOSEPH HAYDN // Klavierkonzert D-Dur Hob.XVIII:11
LUDWIG VAN BEETHOVEN // 7 Variationen über "God save the king" WoO. 78
FRANZ SCHUBERT // Impromptu c-Moll D.844
DMITRI SCHOSTAKOWITSCH // Andante aus dem Klavierkonzert F-Dur op. 102

VIOLINE I
Erykah Rzepka
Alexander Graf
Sarah Hirschi
Leandra Hodel
Livia Unternährer

VIOLINE II
Saraina Jung
Naemi Dal Farra
Florina Jakob
Clara Kost
Anja Schärlinger

VIOLA
Lior Kamanga
Anna Boos
Razia Chaudhry
Carmen Odermatt

VIOLONCELLO
Annina Zumbühl
Basil Koller
Adrian Leupi
Vera Stöckli

KONTRABASS
Lucija Mrkonjić

OBOE
Bettina Klinglmayr
Anja Ebenhoch

FAGOTT
Josua Dillier

HORN
Gabriel Sieber
Sandra Witschi

KLAVIER & LEITUNG
Joseph Sieber

Eintrittspreis: 
Eintritt frei – Kollekte