Sa, 29. September 2018

19:30
Theaterstr. 2
6003 Luzern

Les robots ne connaissent pas le blues oder Die Entführung aus dem Serail

Musiktheater. Regie: Monika Gintersdorfer & Benedikt von Peter
041 228 14 14
Theaterstr. 2
6003 Luzern

Benedikt von Peter widmet sich gemeinsam mit dem deutsch-ivorischen Performancekollektiv Gintersdorfer / Klaßen einem der wichtigen deutschen Repertoireklassiker: «Die Entführung aus dem Serail». Die Produktion entstand am Theater Bremen und war bereits auf Kampnagel in Hamburg, bei den Wiener Festwochen und am Nationaltheater Mannheim zu Gast.
Mozarts «Entführung aus dem Serail» – das Paradebeispiel exotischer Opernkunst – ist der musikalische und inhaltliche Dreh- und Angelpunkt einer gemeinsam suchenden Arbeit im Aufeinandertreffen von Opernensemble und ivorischen Performern. Der Abend lässt Beats auf klassische Harmonien treffen, körperbetonte Aktion auf rationale Reflexion. Zwei zunächst sehr unterschiedlich wirkende Systeme des Denkens und Arbeitens treten hier in Kontakt und schaffen eine neue Form des musikalischen Volkstheaters, das Opernfans in Bremen, Hamburg und Wien ebenso beglückte wie Theaterliebhaberinnen und Performancefreunde.
Mit Nicole Chevalier.
Das Wochenmagazin «Der Spiegel» schrieb: «Intelligentes Metatheater, bei dem nicht nur das Stück, sondern der ganze Opernbetrieb hinterfragt wird.»