Di, 27. November 2018

09:30
St. Charles Hall 2
6054 Meggen

Lucerne Festival am Piano

Meisterkurs. Mit Nicolas Hodges. www.lucernefestival.ch
St. Charles Hall 2
6054 Meggen

Ausgewählte Werke des 20. und 21. Jahrhunderts
Der Brite Nicolas Hodges bringt beim diesjährigen Piano-Festival nicht nur drei neue Werke zur Uraufführung (in seinem Rezital am Samstag, dem 24. November). Er vermittelt die zeitgenössische Musik auch an die nachrückende Pianistengeneration: In einem öffentlichen Meisterkurs erarbeitet er mit den Teilnehmern ausgewählte Klavierstücke des 20. und 21. Jahrhunderts – komplexe Partituren, die an den Interpreten nicht nur hohe technische Anforderungen stellen, sondern auch analytisch durchdrungen werden müssen. Seit Jahrzehnten beschäftigt sich Hodges, der selbst ein Kompositionsstudium absolviert hat, intensiv mit der Klaviermusik unserer Zeit. Zahlreiche neue Werke sind eigens für ihn entstanden, geschrieben von Komponisten wie Thomas Adès, Harrison Birtwistle, Elliott Carter, Beat Furrer, Wolfgang Rihm oder Salvatore Sciarrino. Hodges lehrt als Professor für Klavier an der Musikhochschule in Stuttgart, ausserdem ist er Dozent bei den Darmstädter Ferienkursen für Neue Musik.
In Zusammenarbeit mit der Hochschule Luzern – Musik und der Stiftung Christoph Delz