Mi, 21. März 2018

19:30
Europaplatz 1
6005 Luzern

Lucerne Festival zu Ostern

Konzert. Klassik. Mit Filarmonica della Scala. Dirigent: Riccardo Chailly. Werke von Tschaikowsky, Strawinsky u. a.
Europaplatz 1
6005 Luzern

Russische Ostern mit Riccardo Chailly. Bei seinem Auftritt mit der Filarmonica della Scala präsentiert der italienische Maestro allerlei russische Volksweisen, wie sie Pjotr Iljitsch Tschaikowsky in seiner Zweiten, der Kleinrussischen Sinfonie, zitiert: Drunten bei der Mutter Wolga etwa oder Spinn, meine Spinnerin oder auch Der Kranich. Mit einer Suite aus Schostakowitschs Lady Macbeth erinnert er an das vielleicht tragischste Stück russischer Musikgeschichte: 1936 diente diese Oper Stalin zum Anlass, Schostakowitsch an den Pranger zu stellen, weil er das Publikum «mit Lärm und Kakophonie, Gepolter und Gekreische» beleidigt habe. Zum munteren Kehraus aber reisen Chailly und seine Scala-Musiker auf einen Jahrmarkt nach St. Petersburg, wo sie den amourösen Umtrieben des russischen Kasperls Petruschka nachspüren – Igor Strawinsky hat sie in einer epochalen Ballettmusik verewigt. Ob Tschaikowskys betörendes Melos, Schostakowitschs avancierte Klänge oder Strawinskys witzige Collage: Bei Chailly ist die russische Musik in den besten Händen.

Filarmonica della Scala
Riccardo Chailly: Dirigent

Pjotr Iljitsch Tschaikowsky (1840–1893): Sinfonie Nr. 2 c-Moll op. 17 Kleinrussische
Dmitri Schostakowitsch (1906–1975): Drei Stücke aus der Oper Lady Macbeth von Mzensk op. 29
Igor Strawinsky (1882–1971): Petruschka. Ballett in vier Bildern (Fassung von 1947)

 CHF 240.00 / 200.00 / 150.00 / 100.00 / 60.00 / 30.00
https://www.lucernefestival.ch/de/programm/filarmonica-della-scala-ricca...