So, 07. Januar 2018

17:00
Bahnhofstr. 18
6002 Luzern
4. Stock

Maurice Steger & Sebastian Wienand

«Italianita». Konzert. Klassik. Werke von Händel, Sammartini, Scarlatti u. a.
Bahnhofstr. 18
6002 Luzern
4. Stock

Dreikönigskonzert
Maurice Steger  Blockflöte | Sebastian Wienand  Cembalo
Wenn Maurice Steger als «Paganini der Blockflöte» bezeichnet wird, weist dies zwar auf seine virtuosen Fähigkeiten hin. Dank seiner Gestaltungsmöglichkeiten, seiner Ausdruckskraft und seiner enormen Präsenz kann der Künstler aber so viele Facetten auf seinem Instrument mobilisieren, dass es an Zauberei grenzt. Der Künstler ist mit unzähligen tonangebenden Originalklangensembles in Europa, Nord- und Südamerika und in Asien sowohl als Solist als auch als Dirigent überaus erfolgreich aufgetreten. Mit Sebastian Wienand verbindet ihn eine langjährigen Zusammenarbeit.
«Italianita»
Georg Friedrich Händel Sonata d-Moll | Dario Castello Sonata seconda per canto solo | Leonardo Leo Toccata II in g-Moll für Cembalo | Giovanni Antonio Piani Sonata IV D-Dur | Giovanni Antonio Pandolfi Mealli Sonata «La Bernabea» | Giovanni Adolfo Hasse Cantata per flauto e basso D-Dur | Domenico Scarlatti Sonate per cembalo A-Dur K. 208 und
D-Dur K. 29 | Giuseppe Sammartini Sonata G-Dur, op. 2 | Alessandro Scarlatti Variazioni sulla Partite di «Follia di Spagna»