Fr, 02. Februar 2018

19:30
Artherstrasse 2-4
6300 Zug

Münchner Volkstheater

«Nathan der Weise». Nach Gotthold E. Lessing
Artherstrasse 2-4
6300 Zug

Der Ort? Jerusalem, die Stadt der Weltreligionen. Die Zeit? Das Zeitalter der Kreuzzüge. Das Stück? Ein Drama. Und nicht irgendeines natürlich, sondern ein regelrechtes Meisterwerk von Lessing. Eines, das die Verwandtschaft von Judentum, Christentum und Islam aufzeigt. Eines, das auf der Idee einer aufgeklärten Humanität basiert. Eines, das von religiösem Fanatismus erzählt. Und das alles verpackt in eine Geschichte, die Liebe, Religion und Menschsein scheinbar leicht verwebt. Ein Stück, genau so aktuell wie eh und je. Ein Gastspiel des Münchner Volkstheaters. Christian Stückl - Regie Stefan Hageneier - Bühne, Kostüme Tom Wörndl - Musik David Heiligers - Dramaturgie Pascal Fligg, Max Wagner, August Zirner, Pola Jane OʼMara, Mara Widmann, Jakob Gessner, Mehmet Sözer, Thomas Kylau, Jonathan Müller - Schauspiel Einführung um 18.45 Uhr

Eintrittspreis: 
CHF 55.00 / 45.00 / 30.00