Sa, 01. April 2017

17:00
Stansstaderstrasse 23
6370 Stans

Mutig, trotzig, selbstbestimmt: Nidwaldens Weg in die Moderne

Dauerausstellung zu geschichtlichen Themen Nidwaldens
041 618 73 40
Stansstaderstrasse 23
6370 Stans
MI–FR 14–17 Uhr, SA/SO 11–17 Uhr

Die neue Ausstellung im Salzmagazin trägt den Titel "Mutig, trotzig, selbstbestimmt - Nidwaldens Weg in die Moderne". Sie beleuchtet laut Mitteilung vom Freitag wichtige Momente der Geschichte des Kantons. Neben der Religionsgeschichte werden Entwicklungen etwa im Tourismus oder der Siedlungsentwicklung thematisiert.
Im Jubiläumsjahr sind ausserdem zwei Wechselausstellungen geplant. Die eine Schau, die am 19. März im Salzmagazin eröffnet wird, befasst sich mit dem Wirken des deutschen Schriftstellers und Pädagogen Heinrich Zschokke. Dieser wirkte um 1800 auch in Stans. Eine andere Ausstellung zeigt ab Herbst 1950er-Jahre-Bauten in den Alpen. Beispiele sind Kleinbauten auf dem Bürgenstock und Objekte der Brüder Guscetti in der oberen Leventina.
Anlässlich des 25-jährigen Bestehens veranstaltet zudem das Museum Festung Fürigen in Stansstad am 25. Juni eine Tagung zum Thema Museum. Die Festung in Originalausstattung bietet Einblicke in den Alltag zur Zeit des Zweiten Weltkrieges und des kalten Krieges.
(sda)