Mi, 15. Mai 2019

17:00
Moosstr. 26
6003 Luzern

Orloge Zeitreisen

Tanz, Theater, Performance. Präsentiert von Literaturbühne Loge & Fetter Vetter & Oma Hommage. Im Rahmen des Kulturprojekts «Die andere Zeit» der Albert Koechlin Stiftung. www.dieanderezeit.ch
+41 79 606 95 44
Moosstr. 26
6003 Luzern

Ein Zeitreisebüro von der Literaturbühne Loge und Fetter Vetter & Oma Hommage am Helvetiaplatz in Luzern
 
Die Vergangenheit ist passé? Das war einmal! Unser Planet ist umfassend bereisbar geworden, Ortreisen verlieren entsprechend zunehmend ihre Magie. Die Zeit ist definitiv reif für Zeitreisen. Was einem breiten Bedürfnis entspricht, kann ab dem 9. Mai am Helvetiaplatz konkret geplant werden: Orloge Zeitreisen ist es gelungen, den legendären Mortimer-Algorithmus nutzbar zu machen und die freien Slots im Zeit-Kontinuum aufzuspüren. Der attraktive Orloge-Katalogkalender (Verlag Der gesunde Menschenversand) enthält mehr als 20 Zeit-Destinationen und die empfohlenen Reisevorbereitungen. In Video-Testimonials berichten Kund_innen von ihren Erfahrungen. Zeitreisen sind in Luzern angekommen. Lassen Sie sich in der neuen Geschäftslokalität (ehemals Literaturbühne Loge) persönlich und unverbindlich beraten.
 
Fetter Vetter & Oma Hommage ist ein junges Theaterkollektiv, 2016 in Luzern gegründet, das aus Damiàn Dlaboha (Regie), Gilda Laneve (Produktion und Regieassistenz), Elke Mulders (Szenografie) und Béla Rothenbühler (Dramaturgie und Autor) besteht. Die Literaturbühne Loge wurde 2004 von André Schürmann (Co-Leitung/Programmation) und Jürg Lischer (Co-Leitung/Technik) gegründet. Franz Szekeres ist freier Sprecher.