So, 25. Mai 2014

08:00 bis 10:45
Luzernerstr. 21
6010 Kriens

Pasta

«Zur Geschichte der Krienser Teigwarenfabrik». Themenausstellung
041 310 33 81
Luzernerstr. 21
6010 Kriens
MI–SA 14–17 Uhr, SO 11–17 Uhr

PASTA. ZUR GESCHICHTE DER KRIENSER TEIGWARENFABRIK 1855 wurde die Teigwarenfabrik durch die beiden Krienser Unternehmer Martin und Xaver Degen gegründet. Sie gilt damit als eine der ersten industriellen Produktionsstätten für Teigwaren in der Schweiz. Die Nudelproduktion musste nach Mitte der 1960er eingestellt werden und die Liegenschaft wurde 1977 durch die Gemeinde Kriens übernommen. Heute ist das Areal der „Teiggi“ Biotop für ein kulturelles Schaffen sowie eine der bedeutenden Planungszonen auf Gemeindegebiet. Die Ausstellung basiert auf der historischen Recherche von Lukas Emmenegger und wird durch das Museum im Bellpark in Zusammenarbeit mit dem Grafikbüro meierkolb realisiert. Zur Ausstellung erschein die Publikation „non plus ultra“. Die Geschichte der Krienser Teigwarenfabrik, welche von der Baugenossenschaft Wohnwerk Luzern herausgegeben wird.