Di, 15. Mai 2018

17:30

Salon IDA

«Grafik in Bewegung – Suche nach der malerischen Komponente im Bewegtbild ». Vortrag. Mit Dirk Koy
Nylsuisseplatz 1
6020 Emmenbrücke
MI-SA 14-18 Uhr

Dirk Koy zeigt eine Reihe seiner Bewegtbild-Arbeiten wie beispielsweise Musikvisualisierungen für die elektronischen Musikpioniere Yello oder animierte Biografien für die SRF1 TV-Sendung Focus Blind Date und gibt einen Einblick in deren Gestaltungsprozess. Ein Beitrag zur Rolle des technischen Experiments in der Gestaltung. In seiner Arbeit verschmelzen analoge und digitale Techniken im Gestaltungsprozess. Durch deren Kombination soll die Ästhetik der Programme gebrochen, die malerische Komponente im digitalen Kontext gesucht werden.
Dirk Koy absolvierte das Studium an der HGK Basel im Bereich Visuelle Kommunikation. Er führt ein Büro für Motion Design und Experimentalfilm «Dirk Koy Bild und Bewegung» und arbeitet als Dozent für Time Based Media im Institut Visuelle Kommunikation der HGK Basel. 
Der interdisziplinäre Studienbereich IDA der Hochschule Luzern – Design & Kunst lädt zu den diesjährigen öffentlichen Gastreferaten ein. Im Rahmen des «Salon IDA» finden im April und Mai 2018 acht Veranstaltungen mit anschliessender Diskussion statt. Mehr unter: https://www.hslu.ch/de-ch/design-kunst/studium/studienuebergreifende-mod...

Eintrittspreis: 
frei