So, 04. März 2018

17:00
Neumattstr. 3
6048 Horw

Simon Hebeisen & Martin Heini

Konzert. Klassik.
Neumattstr. 3
6048 Horw

Drei Orgeln aus dem Hause Goll stehen Simon Hebeisen und Martin Heini in diesem Jubiläumskonzert zum 150-jährigen Bestehen der Firma Orgelbau Goll zur Verfügung. Zur prächtigen Hauptorgel und zur schmucken, unlängst eingeweihten Truhenorgel gesellt sich deren Zwillingsschwesterchen, eine zweite Truhenorgel gleicher Bauart.
Diese „kleinen“ Orgeln kommen im liturgischen Alltag vornehmlich als Begleitinstrumente zum Einsatz. Dass darauf auch virtuose Orgelliteratur vorzüglich klingt, zeigen die beiden Künstler mit konzertanter Musik für zwei Orgeln.
Was liegt näher, als die Truhenorgel auch mit der Hauptorgel in einen Dialog treten zu lassen? Der grosse, räumliche Abstand der beiden Instrumente sorgt für spannende und einmalige Hörerlebnisse.
Einen weiteren Akzent setzt Martin Heini auf der Hauptorgel mit Werken von Johann Sebastian Bach.
 
Simon Hebeisen ist Mitinhaber und Geschäftsführer der Firma Orgelbau Goll AG Luzern. Im Weiteren ist er Dozent für Orgelkunde an den Musikhochschulen Zürich und Luzern und pflegt eine aktive musikalische Tätigkeit auf verschiedenen Tasteninstrumenten (Clavichord, Cembalo, Orgel) und als Sänger im Vokalquartett „a quattro voci“.
 
Martin Heini ist Professor für Klavier an der Pädagogischen Hochschule Luzern und Dozent für Orgel an der Kalaidos Musikhochschule. Zudem ist er Kirchenmusiker an der Pfarrkirche St. Katharina Horw. Als gefragter Konzertorganist folgt er zahlreichen Einladungen an internationale Orgelfestivals.

Eintrittspreis: 
Kollekte