Sa, 19. August 2017

19:30

Singende Eisen, Spangen und Gleise

Lyrik & Musik. Im Rahmen des Alpentöne Festival
6460 Altdorf

 
Assistiert von einem Cello, spannen die vier dichtenden Maultrommler bzw. maultrommelnden Dichter ein Wortgewebe auf, das von merkwürdigen Klangereignissen handelt.
 
Anton Bruhin ist eine einzigartige Erscheinung in den Künsten der Schweiz. Der Musiker, Zeichner und Lautpoet wird zu den kundigsten Maultrommelspielern gezählt. Seine Palindrome gehören zu den aufregendsten des Genres. Bodo Hell wurde nach dem Studium der Musik, Film, Philosophie und Germanistik Schriftsteller.
Er lebt in Wien und seit über 30 Jahren im Sommer in der Steiermark, wo er als Senner 140 Rinder betreut.
 
Michel Mettler ist in Aarau geboren und lebt in Brugg. Er ist Schriftsteller, Dramaturg und musikalischer Autodidakt. Sein erster Roman «Die Spange» ­offenbarte sein ganzes abgrün­diges und zutiefst komisches Sprachtemperament.
 
Der Autor Peter Weber aus Wattwil arbeitete in mehreren Projekten mit Musikern aus verschiedenen Bereichen. Er hatte zudem Auftritte mit dem improvisierenden Streichquartett «Die Firma» aus Zürich und Bern. 1993 erschien sein erster Roman «Der Wettermacher».
 
Die Cellistin Clementine Gasser ist in Luzern geboren. Um Jazz-Komposition zu studieren, zog es sie einst nach Wien. Als vielfach ausgezeichnete Autorin neuer Werke ist sie heute eine wichtige Figur in der Österreichischen zeitgenössischen Musikszene.

 
In Kooperation mit Alpentöne Internationales Musikfestival

Eintrittspreis: 
60 CHF Tagespass