Sa, 09. Februar 2019

19:30
6045 Meggen

Streicherensemble Adligenswil

Konzert. Klassik. Werke von Hofstetter, Giazotto, Vivaldi, Sibelius, Warlock, Schostakowitsch
6045 Meggen

Wunsch-Konzert Musikwünsche der MitspielerInnen stehen im Zentrum des Programmes für unser Winter-Wunsch-Konzert. Als Erstes ertönen der zweite und dritte Satz aus dem Streichquartett Op.3 Nr. 5, welches Josef Haydn zugeschrieben wurde. Doch das Werk stammt nicht von Haydn, sondern vom weniger bekannten Komponisten, Bratschisten und Benediktinermönch Roman Hofstetter. Auch das unter Albinonis Namen herausgegebene Adagio in g-moll stammt nicht von diesem italienischen Barockkomponisten, sondern es wurde vom Musikwissenschaftler und Komponisten Remo Giazotto 1958 (basierend auf kleinsten Fragmenten einer Komposition von Albinoni) komponiert. Danach ertönt das Cello-Doppelkonzert in g-moll von Antonio Vivaldi, gespielt von Jonas Willimann, Musikschul-Lehrer in Adligenswil und seinem Schüler Simon Waldmann. Weiter ertönen zwei spätromantische Werke vom finnischen Komponisten Jean Sibelius. Eine Rückblende in die Renaissance sind die «Six italien Dances» vom englischen Musikkritiker und Komponisten Peter Warlock: Dieser entdeckte 1927 im British Museum ein altes Manuskript aus dem Jahre 1580. Zum Schluss unseres Wunsch-Konzertes interpretieren die Cellosolisten mit dem Streicherensemble vier von „Fünf Stücke für zwei Violinen und Klavier“ von Dimitri Schostakowitsch. Wir hoffen, dass mit diesem Konzertprogramm, auch einige Ihrer Musikwünsche erfüllt werden und freuen uns auf Ihren Besuch.

Eintrittspreis: 
Eintritt frei / Kollekte