Di, 21. März 2017

20:00
Theaterplatz
6003 Luzern

Tauben fliegen auf

Theater. Uraufführung nach dem gleichnamigen Roman von Melinda Nadj Abonji. Regie: Sylvia Sobottka
Theaterplatz
6003 Luzern

Die junge Ildikó Kocsis lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Zürich. Die Eltern bekommen überraschend die Chance, das Café Mondial in bester Lage zu übernehmen. Der Druck ist gross: Wie wird die Ortschaft auf die neuen Betreiber reagieren? Werden die Stammgäste des Mondial weiterhin kommen? Ildikó lässt ihr Studium ruhen, um mit anzupacken. Doch der stete Erwartungs- und Anpassungsdruck seitens der Familie und der Gäste ist zermürbend. Eine der seltenen Verschnaufpausen bieten die Ferien in der alten Heimat, der Vojvodina im Herzen Serbiens. In diesen Wochen ist ein anderes Leben möglich, unbeschwert und voller Erinnerungen an die wechselvolle Vergangenheit der Familie und der Vojvodina selbst, dieses Schmelztiegels der Völker im Herzen Europas.
«Tauben fliegen auf» ist eine Familiengeschichte, geprägt von Erfahrungen der Migration und dem Gefühl, sich die neue Heimat sowie die Anerkennung der Mitbürger hart erarbeiten zu müssen.
Die ungarisch-schweizerische Autorin Melinda Nadj Abonji gewann mit ihrem Buch 2010 den Schweizer und den Deutschen Buchpreis, ihre Sprache gilt als herausragend poetisch und melodiös, ihre Texte gleichen Partituren und entfalten musikalisches Potenzial.