Sa, 20. Mai 2017

19:30
Spelteriniweg 6
6005 Luzern

Theatergruppe Stiftung Brändi

«Der Ring». Theater
Spelteriniweg 6
6005 Luzern
je nach Veranstaltung

Die neue Theaterproduktion der Stiftung Brändi heisst „Der Ring“. Richard Wagner lieferte die Vorlage zu dieser unterhaltsamen Liebeskomödie, doch vom berühmten Opernzyklus „Der Ring der Nibelungen“ bleibt bewusst nicht mehr viel übrig. Der Regisseur Rashid Kayrooz wirbelte den Inhalt des ersten Teils der Oper „Rheingold“ kräftig durch und verlegte die Handlung in die 70er-Jahre nach Luzern. Auch Wagners Klänge sind nicht zu vernehmen. Die Musik wurde von Christoph Rolla ganz neu komponiert. Eine Art Begleitmusik, angelehnt an die Stummfilme. Durch das kreative Zusammenspiel aller Mitwirkenden entstand so eine lustige, leicht zugängliche Liebesgeschichte mit viel Slapstick. 
 
Das Stück verändert sich bei jeder Aufführung. Es gibt keine exakt vorgegebenen Texte. Solange sich die Schauspielerinnen und Schauspieler an den Stoff halten, dürfen sie bei ihren Textpassagen improvisieren. So wird jede Aufführung zum „Unikat“. Variationen sind gewollt, machen das Stück lebendig und sorgen für spontane Interaktionen zwischen den Spielenden und dem Publikum.
Das Theaterensemble der Stiftung Brändi mit seinen 16 Schauspielerinnen und Schauspieler geben ihr Bestes.  Lassen Sie sich  überraschen.