Do, 10. Oktober 2019

19:00
Chamerstr. 173
6300 Zug

Viertel vor Fritig

Konzert. Mit Adrian Tacchi
Chamerstr. 173
6300 Zug

Cocktail-Bar, feines Essen, DJ und/oder Live-Musik! Er nennt sich Adrian Tacchi, nach dem Ledignamen seiner Grossmutter und lebt in einem kleinen Zimmer in einer grossen Stadt. Im dritten Stock, 408 Meter über dem Meer. Letzteres kann Tacchi von hier aus zwar nicht sehen, dafür aber hört er seinen Nachbarn Klavierspielen während er in seinem Zimmer auf Besuch wartet. Um sich die Zeit zu vertreiben, macht Tacchi Songs - auf Schweizerdeutsch und einfach in seinen vier Wänden. Dieses Handgemachte hört man den sechs Tracks auf der ersten EP «Zimmer» an. Wie zu Hause plaudert Tacchi unbeschwert aus seinem Leben, murmelt Melodien, zählt manchmal einfach laut Sekunden um dann wieder eindringlich zu werden. Ebenso vielseitig rauschen die Beats und das Piano von Weggefährte und Produzent Zebra, dieser Einmann-Symphonie. Sein Synthi ist ein fiebriger Alleskönner, ein Verbündeter Tacchis Texten und seiner Gitarre. Das sind ungewöhnliche Schweizer Popsongs, ohne Pomp und Pathos, mit Kante und einfachen, zwanglosen Berührungen. Wer Zimmer hört wird mitgenommen, losgelassen, entschwebt und trudelt zum Schluss friedlich um sich selbst, wie ein schlafender Astronaut. Mit dem Projekt «Zimmer» schafft Adrian Tacchi künstlerischen Freiraum. Zum Release der ersten Single (VÖ 3.5.19) rückt er das Zimmer selbst, die Keimzelle seiner Musik in den Fokus: Tacchi öffnet sein Zimmer dem Internet, er livestreamt 24/7, lässt die interessierten User interagieren, agiert selbst, musiziert und lässt andere Künstler auftreten. Damit bricht er mit der traditionellen Intimität dieses Raums, rüttelt an der ummauerten Privatsphäre, streckt seine Hand aus ins Netz und schaut, wer einschlägt. Wer will kommen? Willkommen.

Eintrittspreis: 
Eintritt frei