So, 01. April 2018

15:30
Löwenplatz 11
6004 Luzern

Von Caligari zu Hitler

Film. Von Rüdiger Suchsland (D 2014)
041 210 63 47
Löwenplatz 11
6004 Luzern

VON CALIGARI ZU HITLER
von Rüdiger Suchsland, D 2014, 118 Min., D/f
 
Die Weimarer Republik zwischen 1918 und 1933 war der freiheitlichste Staat auf deutschem Boden; eine wilde Epoche, geprägt von politischen Verwerfungen, wirtschaftlicher Krise und kulturellem Glanz.
Es war auch die bis heute wichtigste Zeit des deutschen Kinos, eine der größten und wunderbarsten Epochen des Kinos überhaupt, eine Zeit voller Wunder und wunderbarer Einfälle. Hier wurden die ästhetischen Grundlagen der "siebten Kunst" erfunden, Leitmotive, Archetypen und Genres etabliert, die das Kino der Welt bis heute wesentlich prägen. Weimars Regisseure wie Murnau, Lang, Lubitsch, Pabst, Sternberg, Wilder und Ruttmann sind bis heute legendär; seine Schauspielstars wie Marlene Dietrich, Louise Brooks,
Emil Jannings und Conrad Veidt unvergessen, Szenen aus Filmen wie "Nosferatu", "Metropolis", "M", "Menschen am Sonntag", "Berlin. Die Symphonie der Großstadt" und "Der Blaue Engel" entfalten bis heute ihre unvergleichliche Aura.