Sa, 09. Juni 2018

17:30
Würzenrain 11
6013 Eigenthal

Alois Prinz

«Begegnung mit Dietrich Bonhoeffer». Vortrag
041 497 52 05
Würzenrain 11
6013 Eigenthal

„Nicht das Beliebige, sondern das Rechte tun und wagen,
nicht im Möglichen schweben, das Wirkliche tapfer ergreifen,
nicht in der Flucht der Gedanken, allein in der Tat ist die Freiheit.“
Dietrich Bonhoeffer
 
In der Biografie „Bonhoeffer – Wege zur Freiheit“  (Gabriel Verlag, 2017) beschreibt Alois Prinz den lutherischen Theologen Dietrich Bonhoeffer als couragierten, politisch engagierten Pazifisten, der konfessionelle, nationale und soziale Grenzen überschritt und seine Werte mit dem Leben bezahlte. Bonhoeffer wird als überzeugende Gegenkraft zum Nationalsozialismus in Erinnerung bleiben.
 
Alois Prinz ist vielfach preisgekrönter Verfasser zahlreicher Biografien – unter anderem über Hannah Arendt, Teresa von Avila, Hermann Hesse und Ulrike Meinhof. Für seine Hannah Arendt-Biografie erhielt er den Evangelischen Buchpreis, für sein Gesamtwerk wurde er mit dem Grossen Preis der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur 2017 ausgezeichnet. Alois Prinz lebt mit seiner Frau – einer Pfarrerin – und seiner Familie südlich von München.
 
Wir freuen uns auf einen spannenden Vortrag mit Bilddokumenten, anschliessender Diskussion und Abendessen im Beisein des Autors.
 
Eintritt mit Apéro und Abendessen: CHF 90.-