Coronavirus/COVID-19

Aufgrund der aktuellen Lage (Coronavirus/COVID-19) empfehlen wir, sich auf den jeweiligen Onlinepräsenzen der Veranstaltenden zu informieren, ob die Anlässe tatsächlich stattfinden

Sa, 10. April 2021

16:00 bis 17:00
Haldenstr. 1
6340 Baar

Beatrice Maritz & Eugen Jans

Doppelausstellung
041 761 50 28
Haldenstr. 1
6340 Baar
MO/DO 14–18 Uhr, SA 10–16 Uhr

Die beiden Kunstschaffenden gehen konsequent ihren eigenen Weg, der sie glücklicherweise zum zweiten Mal in unsere Galerie, zu einer Doppelausstellung, führt.
Beiden gelingt es, auf ganz unterschiedliche Weise, eine Wirklichkeit sichtbar machen, die unserem Auge sonst verborgen bliebe.
Eugen Jans folgt mit der Kettensäge den Strukturen von saftfrischem Stammholz und schält fragile Objekte von den Stämmen ab. Er lässt sich beim Arbeiten immer wieder vom Holz überraschen, leiten und inspirieren. Im aktuellen Schaffen lotet der Künstler mit grösstem handwerklichem Geschick und sicherem Auge die Grenzen des Materials aus und schafft mit der Kettensäge fragile Ringe und Spiralen.
Die Farbstiftzeichnung von Beatrice Maritz stellen einen eigenwilligen Kosmos dar, es sind dichte Bildwelten aus Traum und Erinnerungen. Pflanzen, Fabelwesen, geometrische Figuren schweben ohne oben und unten und doch in Beziehung zueinander auf der Papierfläche. Technisch sind die Zeichnungen meisterhaft, alles scheint in einer Schwerelosigkeit geschaffen, keine Druckstelle, kein Anfang und Ende ist zu erkennen. Beim Arbeiten lässt sich Beatrice Maritz vom Pendel leiten, das Farbe, Blattaufteilung, Thema und Titel bestimmt.