Coronavirus/COVID-19

Aufgrund der aktuellen Lage (Coronavirus/COVID-19) empfehlen wir, sich auf den jeweiligen Onlinepräsenzen der Veranstaltenden zu informieren, ob die Anlässe tatsächlich stattfinden

Sa, 18. Mai 2019

13:00
Seetalplatz
6020 Emmen

Buskers Emmen

Musikfestival. Mit Bahur Ghazi, Cégiu, Cello Inferno, Pink Spider, Fischermann's Orchestra u. a. 13-17 Uhr: Bahnhof Emmenbrücke, Nordpol, Sonnenplatz. Ab 16 Uhr: NF49
Seetalplatz
6020 Emmen

Buskers Emmen - der Seetalplatz schwärmt aus und lädt ein
 
Viel Neues und Spannendes passiert gerade rund um den Seetalplatz. Das zeigen u.a. die zahlreichen Kunstschaffenden, Kleingewerbler*innen und kulturellen Einrichtungen, die sich in diesem Gebiet ansiedeln. 
 
Mit dem ersten Buskers Emmen, das am 18. und 19. Mai bei jedem Wetter über die Bühne gehen wird, kommt noch mehr Leben auf den Seetalplatz und in seine Umgebung. Francesca Blachnik, Markus Kurmann und Yavuz Tunakan, drei der Macher*innen des Zwischennutzungsprojekts NF49 am Seetalplatz und des Eventlokals „Magazin“, konnten dafür gemeinsam mit Marcel Bieri (B-Sides, Other Music Luzern), Andreas Gantner und Remco Frjins (Ophelias Iron Vest), Urs Naef (DJ U.R.S.N.) und Salomon Leander Wicki (Interstellar Supercops) verschiedene Künstler*innen aus der Region für das erste Buskers in und um Emmen gewinnen (Programm siehe unten). 
 
Die Strassenkünstler*innen werden von 13 bis 17 Uhr beim Nordpol, Tramhüsli, Bahnhof Emmenbrücke und auf dem Sonnenplatz aufspielen. Ab 16 Uhr finden die Konzerte auf der Brache des NF49 am Seetalplatz statt, wo Interessierte auch einen Blick in verschiedene Container werfen können. Höhe- und Schlusspunkt des Samstags wird die Jam-Session mit allen involvierten und hoffentlich vielen weiteren Musiker*innen sein. 
 
Samstag (13-17h beim Bahnhof Emmenbrücke, Nordpol, Sonnenplatz und Tramhüsli, ab 16h bei NF49):
Bahur Ghazi
Cegiu
Cello Inferno
Dixkson
Fischermanns Orchestra
lastrowrecords
Pink Spider
PMP (Powder Muff Project)
Tres Roots
anschliessend Jam Session im Magazin