Coronavirus/COVID-19

Aufgrund der aktuellen Lage (Coronavirus/COVID-19) empfehlen wir, sich auf den jeweiligen Onlinepräsenzen der Veranstaltenden zu informieren, ob die Anlässe tatsächlich stattfinden

Sa, 28. Oktober 2017

16:00
Eisengasse 5/7
6004 Luzern

Ça se fête

Konzert & Erzählungen, Mit Serge Robert, Isabelle Schiesser-Blanco, Anouk Dutruit, Trio Acoustique
041 410 42 78
Eisengasse 5/7
6004 Luzern

Franco Luzern, ein junger, dynamischer Verein mit dem Ziel, die französische Sprache und die Frankophilie in der Zentralschweiz zu fördern, feiert sein 5-jähriges Bestehen.
Eintritt: Kollekte
Es besteht die Möglichkeit, ein 3-Gang-Menü zu bestellen (Reservation obligatorisch bis Freitag 27. Oktober 12 Uhr über unsere Webseite https://www.francoluzern.ch/bientot).
Musikalische Einstimmung : freie Hand für Serge Robert Serge Robert, Präsident von Franco Luzern, weiht uns in seine Vorlieben aus der Welt der frankophonen Chansons ein. Während diesem musikalischen Vortrag, der mit zahlreichen Videoclips untermalt ist – alle mit französischen Untertiteln – wird er verschiedene, nicht alltägliche, frankophone Künstler vorstellen, die aus unterschiedlichen Musikszenen hervorgegangen sind.
Erzählungen aus 1001 Nacht mit Isabelle Schiesser-Blanco Nach einer Einführung in 1001 Nacht wird Isabelle Schiesser-Blanco – eine in Basel lebende französische Erzählerin – den Anfang von diesem magischen Werk auf ihre ganz eigene Weise erzählen. Sie wird uns mit den Erzählungen aus 1001 Nacht nach Persien entführen: Śahrazădwar ist sich bewusst, dass sie als frisch vermählte Gattin wie alle ihre Vorgängerinnen nach der Hochzeitsnacht dem Tod geweiht ist. Um dem Tod zu entgehen, erzählt sie ihrem Gatten Shahryar Geschichten und zwar so, dass er nach jeder Nacht unbedingt die Fortsetzung hören will. Nach 1001 Nacht kommt der Sohn zur Welt, und der König ist von seiner Blutgier geheilt. Lassen wir uns von einigen dieser Geschichten verzaubern….
Beruf Schauspielerin : Anouk Dutruit, eine mehrsprachige Schweizer Schauspielerin, hat in Kinofilmen und amerikanischen Fernsehserien mitgewirkt. Sie hat auch Theaterrollen erhalten und ihre Stimme für Werbung und Videospiele (GTA V) geliehen. Für ihre Rolle in « The Three Sessions » hat sie am « Richmond International Film Festival » den Preis als beste Schauspielerin erhalten. Sie erzählt, unterstützt mit Videos, aus ihrem Berufsleben.
Konzert : Trio Acoustique Das Trio Acoustique mit Willi Breiter (ex Notabene), Joseph Lingg (ex Lane House) und der Sängerin Sophie Pitarch wird das Publikum auf einen musikalischen Rundgang von Mundart (Mani Matter, Polo Hofer …) bis zu französischen Chansons (Francis Cabrel, Zaz…) führen. Ausserdem ist sicherlich noch die eine oder andere Überraschung zu erwarten!
Die Plätze für die Aufführungen sind beschränkt, eine Reservation ist empfohlen (https://www.francoluzern.ch/bientot).

Eintrittspreis: 
Kollekte