Coronavirus/COVID-19

Aufgrund der aktuellen Lage (Coronavirus/COVID-19) empfehlen wir, sich auf den jeweiligen Onlinepräsenzen der Veranstaltenden zu informieren, ob die Anlässe tatsächlich stattfinden

Sa, 21. Oktober 2017

16:15
Ochsnerstr. 1
8840 Einsiedeln

Dramatisches aus der Zentralschweiz

«De Casanova im Chloster». Werkstattgespräch. Mit Thomas Hürlimann, Barbara Schlumpf, Zeno Schneider. Moderation: Hardy Ruoss
Ochsnerstr. 1
8840 Einsiedeln

Mit Werkstattgesprächen zu aktuellen Theaterproduktionen von Laienensembles erkundet die sechsteilige Reihe «Dramatisches aus der Zentralschweiz» die vielfältige Theaterlandschaft der Zentralschweiz: 
Das vierte Podium findet anlässlich des von Thomas Hürlimann eigens für die Theatergruppe Chärnehus geschriebene Stück, das im Herbst 2017 im Kino Etzel in Einsiedeln uraufgeführt wird.
Giacomo Casanova (1725-1798) hat sich in seinen Memoiren «Histoire de ma vie» an seine Reisen, Abenteuer und Liebschaften erinnert. Auch an den eher zufälligen Abstecher ins Kloster­dorf Einsie­deln, der in ihm den Wunsch weckte, den Rest seines Lebens als Mönch zu verbringen. Thomas Hürlimann liess sich von dieser Episode zum Stück «De Casanova im Chloster» inspirieren, die Komödie in drei Akten hat er ganz nach Einsiedeln verlegt.
Werkstattgespräch mit Thomas Hürlimann, Barbara Schlumpf (Regisseurin), Zeno Schneider (Casanova, Theatergruppe Chärnehus), Hardy Ruoss (Moderation)
«Dramatisches aus der Zentralschweiz» ist Teil des Projekts «Überkantonale kulturelle Kompetenzzentren» und wird im Rahmen der Initiative «Kulturelle Vielfalt in den Regionen» der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia realisiert.
Werkstattgespräch: 16.15 Uhr / Aufführung: 20 Uhr
Freier Eintritt mit Ticket für Aufführung, Reservation empfohlen: www.chaernehus.ch/home

Eintrittspreis: 
Freier Eintritt mit Ticket für Aufführung, Reservation empfohlen