Coronavirus/COVID-19

Aufgrund der aktuellen Lage (Coronavirus/COVID-19) empfehlen wir, sich auf den jeweiligen Onlinepräsenzen der Veranstaltenden zu informieren, ob die Anlässe tatsächlich stattfinden

Mi, 16. September 2020

20:00
Arsenalstr. 28
6010 Kriens

Eyes On: Ernestyna Orlowska

«Bodiy». Tanz
041 318 00 40
Arsenalstr. 28
6010 Kriens

Diese seltsame Hülle, diese temporäre Adresse hier auf Erden, diese fantastische Materialität – Was ist unser Körper? Bodiy beschäftigt sich mit dem Körper als potentiell poetisches Material und Objekt normativer Blicke. Die Kampfzone «Körper» wird von den Performer*innen verwandelt und von Normen und Instrumentalisierung befreit. Körperteil um Körperteil wird nach kultureller Konnotation untersucht, künstlich erweitert und dekontextualisiert. Mit Humor werden gesellschaftliche Ideale herausgefordert, Performer*innen in surreale Phantasiewesen verwandelt und der Körper in seiner vergänglichen Fleischlichkeit zelebriert.
Die Performance wird getragen von wummernden Elektrobeats, die den Körper bewegen und sphärischen Klängen, die den Raum sedieren. Eine Körper betonende, befreiende Performance zwischen Installation und Tanz, zwischen Hoch- und Popkultur, zwischen Ritual und Unterhaltung. Ohne Worte - in der weltumspannenden Sprache von Körpern, Objekten, Formen und Farben.
Die Performance-Künstlerin Ernestyna Orlowska lässt die verschiedenen Disziplinen Bildende Kunst, Theater, Performance und Musik verschmelzen. Die Bernerin mit polnischen Wurzeln zeigt ihre Werke in Galerien, in unabhängigen Kunsträumen und Museen sowie an Theaterhäusern und Performance-Festivals. Orlowska gewann verschiedene Stipendien und Preise für Nachwuchskünstler, u.a. PREMIO 2018 (mit Bodiy), Tankstelle Luzern 2015, Inkubator Zürich 2016 und Tritte! Bern 2016.

https://www.sudpol.ch/programm/eyes-on-ernestyna-orlowska-bodiy-1

Eintrittspreis: 
CHF 25 / CHF 15 (Miniticket) / CHF 35 (Soliticket)/ CHF 60 (Festivalpass)