Coronavirus/COVID-19

Aufgrund der aktuellen Lage (Coronavirus/COVID-19) empfehlen wir, sich auf den jeweiligen Onlinepräsenzen der Veranstaltenden zu informieren, ob die Anlässe tatsächlich stattfinden

Di, 15. September 2020

19:30
Arsenalstr. 28
6010 Kriens

Eyes On: Theater Aeternam

«They Shoot Horses, Don’t They?». Theater
041 318 00 40
Arsenalstr. 28
6010 Kriens

Willkommen beim Tanzmarathon. Hier wird getanzt um Geld und etwas Selbstwert. Hier wird so lange getanzt, bis sich nur noch ein einziges, letztes Tanzpaar auf den Beinen halten kann. Seien Sie live dabei beim atemlosen Reality-Spektakel, wie es Horace McCoy in seinem Roman «They Shoot Horses, Don't They?» entworfen und wie es das Theater Aeternam nun auf die Bühne gebracht hat. Schauen Sie rein in diesen höllischen und höllisch gut klingenden Trip an die Ränder der Leistungsgesellschaft, dahin, wo prekäre Existenzen noch einmal alles geben, bevor sie dem Arbeitsmarkt für immer vom Karren fallen. Amüsieren auch Sie sich in diesem grossen Gaudi der Grausamkeit. Fiebern Sie mit bei diesem Schaukampf der Human Resources, in den sich die Menschen des 21. Jahrhunderts mit all ihren Träumen stürzen, mit ihren Hoffnungen und mit ihrem beeindruckenden Leistungswillen.
Das Theater Aeternam ist seit 25 Jahren eine freie Theatergruppe in Luzern. Sie hat seit der Gründung in jedem Jahr eine Produktion auf die Bühne gebracht, in der Regel auf der Basis von Texten zeitgenössischer Autorinnen und Autoren. 2009 wurde das Theater Aeternam mit dem Anerkennungspreis der Stadt Luzern ausgezeichnet.

 

https://www.sudpol.ch/programm/eyes-on-theater-aeternam-0

Eintrittspreis: 
CHF 25 / CHF 15 (Miniticket) / CHF 35 (Soliticket)/ CHF 60 (Festivalpass)