Coronavirus/COVID-19

Aufgrund der aktuellen Lage (Coronavirus/COVID-19) empfehlen wir, sich auf den jeweiligen Onlinepräsenzen der Veranstaltenden zu informieren, ob die Anlässe tatsächlich stattfinden

Fr, 06. März 2020

19:00
Arsenalstr. 28
6010 Kriens

Julian Vogel: Residenzshowing

«China Series». Performance
041 318 00 40
Arsenalstr. 28
6010 Kriens

«China Series» ist ein interdisziplinäres Projekt, bei dem Zirkus, Tanz, zeitgenössische Performance und Skulptur aufeinandertreffen. Es basiert auf dem Diabolo als Objekt und Zirkusapparat. Im Zentrum steht die Dekonstruktion und Rekonstruktion dieses klassischen Keramik-Objekts. Die mit dem Material verbundene Zerbrechlichkeit wird durch die flüchtige Darstellungsform der Performance verstärkt. In diese Vergänglichkeit von Objekt und Situation wird der*die Besucher*in als Bezugspunkt gesetzt und nach seiner Rolle als Zuschauende*r oder Co-Choreograph*in befragt. «China Series» besteht aus verschiedenen Teilen – Performances und Installationen –, die für sich selbst stehen, sich jedoch inhaltlich und formal aufeinander beziehen und ist als Forschungsserie aufgebaut, welche von Dezember 2019 bis April 2020 im Südpol weiterentwickelt wird.
Julian Vogel studierte an der Academy for Circus and Performance Art in Tilburg, Niederlande, mit Schwerpunkt Diabolo. Davor studierte er Psychologie und Kunstgeschichte. Zusammen mit Freunden entwickelte er die «Compagnie Trottvoir», in der er bis heute aktiv ist und die im Januar ihre Produktion «und wenn du aufstehen würdest?» im Südpol uzeigt. Gemeinsam mit Josef Stiller gründete Vogel 2017 «Klub Girko» mit welchem sie das Stück «122x244 –and a lot of little pieces» kreierten. Julian Vogels wurde u.a. von Roman Müller, Darragh McLaughlin, Alexander Vanturnhout, Jonas Althaus und Breno Caetano unterrichtet und beeinflusst.
Nach dem Showing freuen wir uns beim gemeinsamen Suppenessen auf den Austausch mit den Künstler*innen. Es wird eine Box für die Kollekte bereitstehen.
Am 29. Februar 2020 gibt Julian Vogel den Workshop Movement & Object im Südpol. Infos folgen!

https://www.sudpol.ch/programm/julian-vogel-residenz-3

Eintrittspreis: 
Frei