Coronavirus/COVID-19

Aufgrund der aktuellen Lage (Coronavirus/COVID-19) empfehlen wir, sich auf den jeweiligen Onlinepräsenzen der Veranstaltenden zu informieren, ob die Anlässe tatsächlich stattfinden

Do, 13. Dezember 2018

20:00
Bireggstr. 36
6003 Luzern

Les Reines Prochaines, Antipro

Konzert. Avantgarde
041 360 60 66
Bireggstr. 36
6003 Luzern

Les Reines Prochaines (Fränzi Madörin, Muda Mathis, Sus Zwick) reiten in ihrem aktuellen Programm «Schildkrötenritt» durch den Raum des profanen Lebens und beschwören die Stärken des Alters. Alt wie Methusalem sind sie bereits, alt wie Schildkröten wollen sie werden. Sie stellen sich ein auf den langen Ritt durch die menschliche Existenz der Gefühle, der Kommunikation, des Begehrens und der politischen Realitäten, die es zu verschieben gilt. Neu als Trio, ertönen sie je nach Laune poppig, volkstümlich, melodiös und minimalistisch, erzählen Geschichten, performen Körpergedichte für das feministisch und dadaistisch geschulte Publikum und natürlich für die ganze Familie.
Antipro aus Winterthur, das sind Vincent Hofmann, Beat Wipf, Reto Karli und Mira Frehner. In ihren aktuellen Auftritten bedienen sie sich von einem breiten, musikalischen Horizont. Angestrebt wird nicht eine stilistische Einheit, sondern der performative Akt der Verwandlung und dafür können die Gegensätze nicht genug weit auseinanderklaffen. Nur was einem fremd erscheint, ist auch gestaltbar und trägt eine neue Welt in sich. Dies birgt einiges szenisches Potential, welches Antipro immer wieder auszuloten versuchen. Im Neubad feiern sie das Ende ihrer Konzertreihe, die sie von den Musikfestwochen in Winterthur, zur Deville Late Night Show im Schweizer Fernsehen und auf zahlreiche Bühnen im In- und Ausland trugen.
Ort: Pool
Eintritt: 30.- / 20.- (Ermässigt/Mitglieder)
Vorverkauf: PETZI