Coronavirus/COVID-19

Aufgrund der aktuellen Lage (Coronavirus/COVID-19) empfehlen wir, sich auf den jeweiligen Onlinepräsenzen der Veranstaltenden zu informieren, ob die Anlässe tatsächlich stattfinden

Mi, 11. Oktober 2017

20:30
Tribschenstr. 1
6005 Luzern

Leyya, Crooked Colours

Konzert. Indie, Rock, Electro
041 368 10 30
Tribschenstr. 1
6005 Luzern

Doppelkonzert

Crooked Colours bewegen sich musikalisch mit einem Fuss im Indie-Bereich und mit dem Anderen in etwas düsteren elektronischen Gefilden. Vergleiche werden oftmals zu Alt-J und Crytsal Castles herangezogen. In ihrer australischen Heimat spielten sie bereits auf Festivals wie dem Parklife, Wonderland, St Jerome’s und dem Grooven The Moo und supporteten zudem RÜFÜS auf ihrer weltweiten Tour. Ihre Konzerte in Australien sind regelmäßig ausverkauft und ihre Songs erreichen auf Spotify zum Teil über 1 Mio Plays. Ihr aktuelle Single ‚FLOW’ vom kommenden Album ‚VERA‘ ist auf #1 bei Hype Machine eingestiegen.  Bei Leyya wirkt es als ginge alles ganz wie von selbst und wahnsinnig schnell. Vor etwas mehr als einem Jahr haben sie ihr Debüt „Spanish Disco“ veröffentlicht - seitdem schweben LEYYA auf einer Welle des Erfolgs. Sie spielen auf den großen Festivals, touren durch Europa, ihr Hit „Superego“ wird im Radio, Fernsehen und im Film gefeiert, die großen Labels, Verlage und Agenturen laufen ihnen die Türen ein. Mit der darauf folgenden Single "Butter" bewiesen Leyya, dass sie nicht auf bewährte Muster zurückgreifen, sondern stets ihren Sound weiterentwickeln um sich keinesfalls zu wiederholen. Vom renommierten Musikblatt „Musikexpress“ wurden sie zum besten Act des noch renommierteren Showcase-Festivals Eurosonic gekürt und "Consequence of Sound" nennt die Band in ihrer Liste der "most exciting Acts" des Iceland Airwaves. Da lässt man sich auch von der Herausforderung “Zweites Album” nicht einschüchtern. Eben kam noch ein Amadeus Award, der wichtigste Österreichische Musikpreis, dazu und die vor kurzem veröffentlichte Single ZOO lässt die Vorfreude auf das zweite Album noch grösser werden.  http://www.schuur.ch/?#event-2819