Coronavirus/COVID-19

Aufgrund der aktuellen Lage (Coronavirus/COVID-19) empfehlen wir, sich auf den jeweiligen Onlinepräsenzen der Veranstaltenden zu informieren, ob die Anlässe tatsächlich stattfinden

Sa, 17. April 2021

14:00
Löwenplatz 11
6004 Luzern

Lotta Gadola

Vernissage. Mit der Künstlerin, Eva-Maria Knüsel & Michael Sutter
041 412 08 09
Löwenplatz 11
6004 Luzern
MI-SA 14-19 Uhr, SO 14-17 Uhr

«Traces in Sight» ist der Titel der ersten, monografischen Publikation der Künstlerin Lotta Gadola (*1991, lebt und arbeitet in Luzern), die ihr von der Kommission Bildende Kunst der Stadt Luzern innerhalb der Reihe «Junge Kunst Stadt Luzern» zugesprochen wurde.
In ihrer künstlerischen Arbeit beschäftigt sich Lotta Gadola mit dem menschlichen Körper und seinen Verhaltens- und Bewegungsmustern. Oftmals setzt sie ihren eigenen Körper als unmittelbares Werkzeug und Material ein, um in verschiedenen Medien – Video, Fotografie, Plakate, Objekte – ihre performativen Aktionen festzuhalten. Für ihre erste institutionelle Einzelausstellung befasst sich Lotta Gadola mit der Soziologie des Körpers, die sich vor allem innerhalb des Erscheinungsbilds einer Jugendkultur in Bezug auf Zugehörigkeit und Individualisierung darstellt. So hinterfragt sie mit ihrer grossformatigen Rauminstallation (Video, Fotografie und Text) gegenwärtige Identitätsmerkmale und Bedeutungszuschreibungen durch die Popkultur.