Sa, 02. November 2019

19:00

Marlis Flühler-Christen

«Bilder und Büsten». Einzelausstellung
6374 Buochs

Farbige Bilder für graue Novembertage
Die Bilder und Büsten von Marlis Flühler-Christen in Buochs wecken in ihrer expressiven Farbigkeit die Neugierde des Betrachters. Auf den ersten Blick wird eine heile Welt dargestellt: Blumen, viele Frauen, einige wenige Männer, Familien, Tiere. Auf den zweiten Blick stellt man fest, dass diese schöne Welt von einer erstaunlichen Beziehungslosigkeit geprägt ist, dass sich die Gesichter mit den farbigen Lippen in ihrer eigenen, abgekapselten Sphäre befinden, was bei einem Familienmensch wie Marlis Flühler erstaunt. Mit diesem Punkt konfrontiert, zeigt sich das enorme Selbstbewusstsein der Künstlerin. Was sie seit fünfunddreissig Jahren in schnellen Arbeitsprozessen im Bild festhält oder zu Skulpturen formt, wird nach der Fertigstellung nicht mehr in Frage gestellt. Sie identifiziert sich total mit ihren Werken, auch wenn diese wegen des kräftigen Pinselstrichs und der bisweilen zerkratzten Oberfläche von einem ästhetischen Standpunkt aus gesehen nicht bis in die letzte Einzelheit ausgearbeitet wirken. Doch für einmal geht es nicht um Detailanalyse, sondern es lohnt sich einfach eine spannende, eigenständige Künstlerin in ihrer Gesamtheit zu erfassen. 
Sonntag, 3. November, 14.00 -19.00 Uhr
Freitag, 8. November, 17.30 – 21.00 Uhr
Samstag, 9. November, 14.00 – 19.00 Uhr
Sonntag, 10. November, 14.00 - 19.00 Uhr
Freitag, 15. November, 17.30 – 21.00 Uhr
Samstag, 16. November, 14.00 – 19.00 Uhr
Sonntag, 17. November, 14.00 – 19.00 Uhr

Geöffnet am Freitag, 17.30 – 21.00 Uhr. Am Samstag und Sonntag, 14.00 – 19.00 Uhr