Fr, 01. September 2017

20:30
Bahnhofstr. 10
6102 Malters
Restaurant Bahnhof

Rom/Schaerer/Eberle

Konzert. Jazz, Avantgarde
041 497 11 14
Bahnhofstr. 10
6102 Malters
Restaurant Bahnhof

1000 geniale Einfälle: So ein Jazz-Trio kann es eigentlich gar nicht geben: Stimme, Gitarre und Trompete. Aber was Rom-Schaerer-Eberle bietet, lehrt einen das Staunen. Die Stücke der drei Musiker strotzen nur so vor Spielwitz und Einfallsreichtum. Swing, Afrikanisches, Blues und gar Hip-Hop meint man zu erkennen. Doch in dieser Besetzung klingt alles anders. Es ist ein fulminantes Miteinander: Schaerer ist ein Stimmakrobat erster Güte und ein Vollgas-Performer, Eberle und Rom sind seine kongenialen Gefährten, mal lyrisch und virtuos, mal perkussiv und explosiv.
Seit der Gründung 2009 besticht das schweiz-östererreichische Trio Rom/Schaerer/Eberle in unkonventioneller Besetzung: Vokale Höhenflüge (Andreas Schaerer)  treffen auf  unverwechselbare Elektrogitarrensounds  (Peter Rom,) und einfühlsam virtuoses Trompetenspiel (Martin Eberle,) – die Klangmöglichkeiten werden in einzigartiger Weise ausgeschöpft. Neben traumhaften Balladen und klangmalerischen Miniaturen sind es ebenso explosive rhythmische Elemente, welche die Transparenz und die musikalische Vielfalt dieser Formation auszeichnen.
Peter Rom – Gitarre Der Mitbegründer der Jazzwerkstatt Wien sorgt für unverwechselbare Elektrogitarrensounds. Erfolgreicher Absolvent des Konservatoriums Wien und des Berklee College of Music in Boston u. a. bei Mick Goodrick, danach zahlreiche unterschiedliche Arbeiten u. a. mit Rodney Holmes, Klemens Lendl, den Wiener Symphonikern und vielen anderen.
Andreas Schaerer - Stimme  Der Stimmentausendsassa zieht alle Register seines Könnens, bringt den Sänger, den Geräusch- Improvisator und den Human-Beatboxing-Meister in sich virtuos wie gewitzt auf den Punkt. Leader der Formation „Hildegard lernt fliegen“ und Zusammenarbeit mit Musikern wie Bobby McFerrin, Soweto Kinch, Bänz Oester, Lucas Niggli...Seit 2009 ist er Professor für Jazzgesang, Ensemble und Improvisation an der Hochschule der Künste in Bern.
Martin Eberle – Trompete, Flügelhorn  Einfühlsames virtuoses Trompetenspiel ist seine Sache. Studium der klassischen - und Jazztrompete in Vorarlberg und Bern. Initiator und musikalischer Leiter des Jazzorchesters Vorarlberg. Projekte in alle möglichen Richtungen - Kompost 3, Die Strottern, Soap & Skin, Uri Caine, Alegre Correa u. v. m.
www.romschaerereberle.com

Eintrittspreis: 
CHF 25 / 20