Coronavirus/COVID-19

Aufgrund der aktuellen Lage (Coronavirus/COVID-19) empfehlen wir, sich auf den jeweiligen Onlinepräsenzen der Veranstaltenden zu informieren, ob die Anlässe tatsächlich stattfinden

Mi, 13. Januar 2021

19:00
Theaterstr. 2
6003 Luzern

Souvenir

Theatrale Stadtführung. Von Giacomo Veronsei. Luzern
041 228 14 14
Theaterstr. 2
6003 Luzern

Seit fast zweihundert Jahren ist Luzern eine der wichtigsten Reisedestinationen Europas für Menschen aus aller Welt. Doch jetzt sind die Besucherinnen aus der Stadt verschwunden. Die Altstadt ist ausgestorben. Luxusuhren ticken einsam in Schaufenstern, Schweizer Qualitätsschokolade verdirbt in Lagerhäusern. Für viele ist die Pandemie eine existenzielle Krise, auch für den Schauspieler C. Die vergangenen Monate haben seinen Blick auf die Dinge grundsätzlich verändert.  Fragen über das Glück und den Sinn des Lebens schiessen ihm durch den Kopf. Er beginnt, sich selbst und seine Umgebung neu wahrzunehmen -  auch das Verhältnis zu seiner Stadt, die er so gut zu kennen glaubte. Aus dieser Erfahrung heraus entwickelt er eine beispiellose Idee: eine touristische Führung für Einheimische durch Luzern…

Warum reisen wir? Aus Neugierde? Oder aus Sehnsucht nach intensiven Erfahrungen, die unserem Leben einen Sinn geben? Worum geht es beim Erleben? Um das, was wir uns von dem Erlebnis versprechen? Oder um das Erleben selbst? Regisseur Giacomo Veronesi lädt ein zu einem philosophisch-verspielten Spaziergang über unsere Suche nach dem Glück, die vielleicht nicht beim Löwendenkmal, sondern bei uns selbst endet.

https://www.luzernertheater.ch/souvenir

Eintrittspreis: 
Demnächst