Sa, 07. Dezember 2019

14:00
Baselstr. 74
6003 Luzern

Stella Pfeiffer

Finissage. 16 Uhr: Gespräch. Mit Liselotte Wechsler & der Künstlerin
Baselstr. 74
6003 Luzern
SA-SO 12-17 Uhr

Die Zeichnungen von Stella Pfeiffer bestechen durch eine starke, sinnliche Unmittelbarkeit in ihrer Präsenz und Vielfalt. In der aktuellen Ausstellung „Steinzeit“ gibt die Künstlerin Einblick in ihr Schaffen mit Zeichnungen von 2016/17. Der Titel ist Programm: Im Fokus der Künstlerin liegen Steine, welche sie in ihrem primär urban geprägten Alltag findet. In ihrem offenen, experimentell und assoziativ angelegten Werkprozess, wo Zufälliges Raum findet und sich überraschende, unerwartete Ereignisse zeigen, hat sich Stella Pfeiffer auf vielfältige Weise mit Steinstrukturen und -formen, der Wahrnehmung als sinnliche Erfahrung und dem Thema der Zeit zeichnerisch auseinandergesetzt. Stift und Hand als Seismografen leisteten dabei wichtige Übersetzungsarbeit. Entstanden sind Momentaufnahmen einer Spurensuche, Versuche des Erfassens von visuellen und taktilen Bewegungsmomenten an Steinoberflächen und -formen. Die dynamischen Zeichnungen laden gleichzeitig zum schauenden Innehalten ein. Bewegung und Ruhe bilden in den komplexen, abstrakten, auch expressiven Zeichnungen starke Spannungsbogen. Die singulären, eigenständigen Bildwelten loten visuelle und zeichnerische Grenzen aus, stellen Sehgewohnheiten in Frage und ermöglichen als weitläufige Assoziationsfelder neue Bezugnahmen und Betrachtungsweisen.