Coronavirus/COVID-19

Aufgrund der aktuellen Lage (Coronavirus/COVID-19) empfehlen wir, sich auf den jeweiligen Onlinepräsenzen der Veranstaltenden zu informieren, ob die Anlässe tatsächlich stattfinden

Fr, 08. Mai 2020

19:30
Theaterstr. 2
6003 Luzern

Tanz 32: I am who I am who I am

Von Caroline Finn, Ella Rothschild, Jasmine Morand. Bühne
041 228 14 14
Theaterstr. 2
6003 Luzern

«I took a deep breath and listened to the old brag of my heart. I am, I am, I am.» Sylvia Plath, The Bell Jar

Drei Choreographinnen aus den unterschiedlichsten Ecken der Welt und drei individuelle Uraufführungen zum Thema «Identität». Wer bin ich und wenn ja, wie viele? Oder bin ich wirklich, wer ich bin? Hier beisst sich die Identitätsfrage selbst in den Schwanz. So umfassend und vielschichtig wie das Thema sind auch die Herangehensweisen der Choreographinnen:
Die Britin Caroline Finn stellt sich die Frage, wie sich die individuelle Identität in unterschiedlichen gesellschaftlichen Kontexten verschiebt. Welche Masken tragen wir wann?
Ella Rothschild aus Israel zeigt ein theatrales Ensemblestück voller absurden Situationen um eine gedeckte Tafel. In diesem Setting lotet sie die verschiedensten Realitätsebenen aus, die in einem menschlichen Geist entstehen können.
Die Schweizerin Jasmine Morand versteht in ihrer poetischen Choreographie die Identität als eine Hülle zwischen Innen und Aussen und experimentiert mit verschiedenen Arten des Verschmelzens von Individuum und Gruppe. Dabei hinterfragt sie die subjektive Wahrnehmung als nicht wegzudenkenden Filter.
Der Triple Bill Abend zeigt – drei intelligente, humorvolle und für einmal dezidiert weibliche Blicke auf die Welt!

Einführung jeweils 45 Minuten vor Vorstellungsbeginn

https://www.luzernertheater.ch/iamwhoiamwhoiam

Eintrittspreis: 
CHF 25 - 85