Coronavirus/COVID-19

Aufgrund der aktuellen Lage (Coronavirus/COVID-19) empfehlen wir, sich auf den jeweiligen Onlinepräsenzen der Veranstaltenden zu informieren, ob die Anlässe tatsächlich stattfinden

Sa, 27. Januar 2018

20:30
Spelteriniweg 4
6005 Luzern

Twoonacouch

Konzert. Emo
041 369 81 00
Spelteriniweg 4
6005 Luzern

Twoonacouch

Das luzerner Emo-Trio tauft eine Woche nach dem Release ihr Erstling 'And I Left'!

Das Erwachsenwerden kann auch am wohl schönsten Ort der Welt viele Enttäuschungen mit sich bringen. Was die Bilderbuch-Gesellschaft im oben erwähnten Ort namens Luzern zu präsentieren versucht, kann nicht von jedermann vertreten werden. Will nicht von jedermann vertreten werden. 

Zwischen Hilfeschreie und Offenbarungen befinden sich Twoonacouch, die Songs übers Leben schreiben wie man sie in der kalten Jahreszeit am liebsten mag. 

So singt Sänger Lars Imgrüth in der ersten Vorabsingle ‘But Now‘ über den Verlust einer engen Person, im Title Track ’And I Left’ über die Akzeptanz eines nicht gewollten Ich-Seins und in ’Bad Stories’ über eine durch Alkohol verursachte Zuflucht in Richtung Glückseligkeit, welche durch einen Reality-Check wieder zerstört wird.

Musikalisch sowie gesanglich bewegt sich die Band irgendwo zwischen Mineral und Tiny Moving Parts, Into It. Over It. oder Moose Blood, bietet aber durch die Rohheit der Aufnahmen dieses Albums eine wiedererkennbare Signatur.

‘And I Left’ gibt einen kleinen, nicht aufdringlichen Einblick in die Welt einer junger Person, die eine höchst privilegierte Lebensweise hinterfragt und seine Ängste, nicht ins Schema zu passen, offenbart.

'But Now': http://bit.ly/2jdxTxJ

'Bad Stories': http://bit.ly/2ifEeYL

---------

Danny McClelland (Redensart)

Danny Mc Clelland ist Texter und Sänger der Freiburger Band Redensart. In den letzten drei Jahren tourte die Band regelmäßig durch

Deutschland ,die Schweiz und Österreich und war u.a für die musikalische Umsetzung eines Theaterstücks am Stadttheater in Konstanz verantwortlich.

Bei seinen Solo-Auftritten greift Danny auf ein Repertoire an deutschen wie auch englischen Songs zurück, welche es mit seiner Band so sonst nicht zu hören gibt.

Die Musik lässt sich irgendwo zwischen Indie-Folk und Singer/Songwriter verordnen.

'Elefanten über Eis': http://bit.ly/2zMN1s6

'Landfall': http://bit.ly/2ATIWa0

---------

Cold Reading (Krod Records)

Cold Reading sind die aktuell spannendste Indie/Emo-Band aus der Schweiz. Das liegt nicht nur an der eher spärlichen Konkurrenz in ihrem Genre, sondern vor allem an der beeindruckenden Qualität des Outputs der Luzerner Band. Am 22. September 2017 erschien die neue EP "Sojourner" bei KROD Records.

Cold Reading machten bereits Ende 2015 in Szenekreisen mit ihrem Debütalbum "Fractures & Fragments" auf sich aufmerksam: Die Band traute sich schon damals ihren Songs viel Zeit und Raum zu geben, damit sich die Atmosphäre der Stücke entfalten konnte. Das blieb bei Liebhabern des Genres natürlich nicht ungehört, und so durften Cold Reading bereits für Bands wie The Get Up Kids oder The Hotelier eröffnen sowie mit Such Gold durch Europa touren.

Der Sound der Band stand mit einem Bein im Post-Hardcore, wo die Mitglieder ihre musikalische Sozialisierung durchmachten, mit dem anderem knietief im Emo, der sich nie davor verschloß auch Elemente aus Indie und Pop einfließen zu lassen. Wenn wir in diesem Bild bleiben wollen, kann man der Band attestieren dass sie nun mit beiden Beinen fester stehen.

https://www.treibhausluzern.ch/programm/twoonacouch

Eintrittspreis: 
CHF 15