Coronavirus/COVID-19

Aufgrund der aktuellen Lage (Coronavirus/COVID-19) empfehlen wir, sich auf den jeweiligen Onlinepräsenzen der Veranstaltenden zu informieren, ob die Anlässe tatsächlich stattfinden

Mi, 15. Januar 2020

18:30
Schweizerhofquai
6002 Luzern

Was für ein Theater?

Podium. Mit Elke Hesse, Franz Patay, Jan Schmidt-Garre, Annette Windlin, Ursula Hildebrand, Birgit Aufterbeck, Michael Boenigk. Moderation: Robert Knobel
041 410 04 10
Schweizerhofquai
6002 Luzern

Was für ein Theater braucht Luzern? Was soll von wem für wen aufgeführt werden? Welche Chancen bieten Kooperationen mit Theatern in anderen Städten? Ist eine verstärkte Zusammenarbeit mit der freien Szene sinnvoll und möglich? Wie positioniert sich das Theater bezüglich künstlerischem Niveau, Einzugsgebiet und Löhnen? Wer wird wann in den anstehenden politischen Entscheidungsprozess einbezogen?
 
Moderiert von Robert Knobel, Luzerner Zeitung, diskutieren:

  • Prof. Elke Hesse, Direktorin MuTh-Konzertsaal der Wiener Sängerknaben, Kulturbauftragte der Pühringer-Gruppe
  • Prof. Dr. Franz Patay, Geschäftsführer der Vereinigten Bühnen Wien
  • Jan Schmidt-Garre, Regisseur und Produzent, Berlin
  • Prof. Dr. Michael Boenigk, Dozent Hochschule Luzern
  • Birgit Aufterbeck, Präsidentin Stiftungsrat Luzerner Theater
  • Ursula Hildebrand, Theaterproduzentin, Regisseurin, Schauspielerin, Luzern
  • Annette Windlin, Theaterproduzentin, Regisseurin, Schauspielerin, Luzern
Eintrittspreis: 
Frei