Coronavirus/COVID-19

Aufgrund der aktuellen Lage (Coronavirus/COVID-19) empfehlen wir, sich auf den jeweiligen Onlinepräsenzen der Veranstaltenden zu informieren, ob die Anlässe tatsächlich stattfinden

So, 05. April 2020

11:00 bis 18:00
Dorfstrasse 4
6072 Sachseln

Weltenmachen – von Miniatur bis Monumental

Sonderausstellung. Mit Stefan Bucher-Twerenbold, Frédéric Clot, Sabine Hertig, Monica Ursina Jäger, Ofra Lapid, Lukas Liederer, Marius Rappo, Stefan Rogger, Marco Scorti, Olga Titus, Matthias A. K. Zimmermann, Peter Storrer
041 660 55 83
Dorfstrasse 4
6072 Sachseln
DI–SA 10–12 Uhr & 13.30–17 Uhr, SO 11–17 Uhr

Die Weltenmacher*innen sind zwölf zeitgenössische Kunstschaffende aus der Schweiz und Israel. Sie zeigen Landschaften des Geistes – historische, visionäre und fantastische Szenerien, die über unsere vermeintliche Wirklichkeit hinausweisen. Dabei vereinen sie Dokumentarisches, Erzählerisches und Handwerk. Ihre Arbeiten zeugen von der Lust, Neues zu entdecken und künstlerische Techniken weiterzuentwickeln.
Historische Modelle von Marius Rappo und deren Entstehung bilden den Auftakt zu einer Entdeckungsreise im Museum. Diese führt von winzigen urbanen Landschaften zu Collagen monumentaler Grösse, von Paillettenbildern zu computergenerierten Panoramen und von gezeichneten Pixeln zu malerischen Erinnerungen.
 
Mit Beiträgen von :
 
Stefan Bucher-Twerenbold, Frédéric Clot, Sabine Hertig, Monica Ursina Jäger, Ofra Lapid, Lukas Liederer, Marius Rappo, Stefan Rogger, Marco Scorti, Olga Titus, Matthias A. K. Zimmermann und Peter Storrer

Eintrittspreis: 
10 CHF